Salsa Tanzen Lernen

 

Salsa Tanzen lernenDas lateinamerikanische Feuer – eingefangen in einem ausdrucksstarken Tanz, mit viel Leidenschaft und Erotik. So könnte man den Salsa in einem Satz umschreiben. Menschen in der ganzen Welt sind fasziniert von so viel Körperbeherrschung, Eleganz und Ausdruck. Kein Wunder, dass der Salsa viele Freunde auch in Europa hat – und stetig kommen neue hinzu.

Inzwischen kann nicht mehr von DEM Salsa-Tanz gesprochen werden, da sich im Laufe der Jahre verschiedene Stile herausgebildet haben. Auf diese und auf die Vergangenheit des faszinierenden Salsa Tanzes wollen wir hier etwas näher eingehen.

 Salsa tanzen lernen online

Salsa tanzen lernen onlineDas Internet hat unser gesamtes Leben revolutioniert. Wir können im Netz nicht nur Produkte aller Art kaufen, sondern auch vielerlei Dinge in Form von Kursen, Videos usw. erlernen. Dies gilt natürlich auch für das Tanzen und somit auch für den Salsa Tanz. Trotzdem sind immer noch viele Menschen skeptisch und fragen sich, ob sie das Salsa Tanzen völlig ohne Tanzschule allein über das Internet wirklich fachgerecht erlernen können.

Die Antwort: Natürlich funktioniert das! Und es funktioniert nicht nur, sondern bringt gegenüber dem herkömmlichen Erlernen eines Tanzes in der Tanzschule sogar noch zahlreiche Vorteile. Welche Vorteile das sind und was Sie beim Salsa tanzen lernen im Internet beachten sollten, das erfahren Sie hier.

Vorteile von Salsa tanzen lernen online

Viele Menschen haben Hemmungen davor, in eine Tanzschule zu gehen und dort einen neuen Tanz zu erlernen. Zwar gibt es spezielle Anfängerkurse, doch jeder lernt in einem anderen Tempo und keiner möchte sich vor den anderen Teilnehmern blamieren. Beim Salsa tanzen lernen im Internet besteht diese Gefahr nicht. Sie können ganz alleine bzw. mit Ihrem Partner zuhause beginnen und den Salsa Tanz so schnell (oder auch so langsam) wie Sie möchten erlernen.

Hinzu kommt, dass in Salsa Kursen in Tanzschulen das Lerntempo vom Tanzlehrer vorgegeben wird. Nicht jeder schafft es, hier problemlos mitzukommen. Bei Online-Lernkursen dagegen haben Sie die Möglichkeit, die entsprechenden Videos bzw. die Figurenfolgen immer wieder anzuschauen. Sie können das Material in Zeitlupe ablaufen lassen und so oft wie Sie möchten wiederholen. Sie bestimmen hier also das Tempo, nicht der Tanzlehrer!

Ein weiterer Vorteil von Tanzkursen im Internet ist, dass diese sich in der Regel nicht auf einen bestimmten Stil beschränken. In Tanzschulen dagegen wird Salsa oft nur in einer bestimmten Stilrichtung angeboten, die Sie dann zwangsläufig annehmen müssen. Onlinekurse dagegen beinhalten entweder von vornherein mehrere Stilrichtungen oder können entsprechend erweitert werden. Sie haben hier also die Möglichkeit, jede Stilrichtung ganz nach Wunsch zu erlernen. Dies gilt übrigens nicht nur für die jeweilige Stilrichtung, sondern auch für einzelne Tanzfiguren. In der Tanzschule sind Sie dazu gezwungen, jede vom Tanzlehrer vorgegebene Figur mitzutanzen. Zuhause dagegen beim Salsa tanzen lernen im Internet suchen Sie sich nur die Figuren heraus, an denen Sie wirklich Spaß haben.

Und schlussendlich ist auch der Preis ein echter Vorteil für einen Online-Salsa-Tanzkurs. Tanzschulen verlangen mitunter hohe Kursgebühren, um einen kompletten Kurs zu absolvieren. Ein Hineinschnuppern ist hier meist nur für eine Stunde – wenn überhaupt – möglich, anschließend müssen Sie gleich den gesamten Kurs buchen und bezahlen. Ein Online-Salsa-Tanzkurs ist vergleichsweise günstig, so dass Sie hier quasi ohne finanzielles Risiko ganz bequem das Salsa Tanzen lernen können.

Fazit: Salsa tanzen lernen im Internet ist modern und bequem!

Das Internet bietet uns unzählige Möglichkeiten, unseren Alltag einfacher und unseren Wünschen entsprechender zu gestalten. Dazu gehört auch das Erlernen des Salsa Tanzes. Mit einem Onlinekurs sind wir flexibler, können das Lerntempo unseren Wünschen und Voraussetzungen anpassen und haben einfach mehr Spaß am Lernen. Warum sollten Sie also diese neuen Möglichkeiten nicht auch für sich nutzen? Fangen Sie einfach an und erleben Sie, wie leicht Ihnen das Lernen im Internet fallen wird!

Die Salsa Tanzstile

Sowohl in der ursprünglichen Heimat des Salsa als auch in vielen anderen Ländern der Erde haben sich verschiedene Tanzstile rund um den Salsa Tanz herauskristallisiert. Teilweise sind diese Tanzstile regional begrenzt, sie werden also nur in einer ganz bestimmten Szene praktiziert, zum Teil haben sie sich aber auch international durchgesetzt und finden inzwischen viele Freunde auf der ganzen Welt. Es wäre uns an dieser Stelle kaum möglich, sämtliche dieser Salsa Tanzstile im Detail vorzustellen, daher beschränken wir uns nur auf die bekanntesten und wichtigsten.

New York Style

Ab etwa Mitte der 1970er-Jahre wurde Salsa auch als Trend inklusive der dazugehörigen Musik an der amerikanischen Ostküste – und ganz besonders in New York – populär. Schnell fanden die New Yorker Spaß an diesem Tanz und kreierten ihre ganz eigene Interpretation des Salsas, den sogenannten New York Style. Dieser unterscheidet sich von der ursprünglichen, kubanischen Form des Salsa dadurch, dass die Tanzfiguren nicht in kreisförmigen Bewegungen um den Partner herum, sondern auf einer Linie ausgeführt werden.

Mambo Style

Der sogenannte Mambo Style geht auf einen New Yorker Tanzlehrer namens Eddie Torres zurück, der sich selbst gerne als Mambo King bezeichnete. Da seiner Meinung nach der Salsa vom Mambo abstammt, entwickelte er eine eigene Grundschrittkombination und kreierte daraus einen kompletten Tanzstil, den er zunächst „Salsa Night Club Style“ nannte. Später setzte sich jedoch im allgemeinen Sprachgebrauch der Begriff „Mambo Style“ durch. Dieser Stil verbreitete sich schließlich über die ganze Welt und wird auch heute noch in unzähligen Tanzschulen – auch in Europa – unterrichtet.

Puerto Rican Style

Im Grunde ähnelt der Puerto Rican Style in seinen Grundschritten und Figuren sehr stark dem New York Style. Allerdings sind die Figuren hier offener gestaltet und benötigen daher mehr Platz. Außerdem gibt es im Puerto Rican Style ausgefeiltere Schrittkombinationen. In Deutschland und Österreich wird dieser Stil eher seltener in Tanzschulen angeboten.

Los Angeles Style

Eine noch relativ junge Stilrichtung im Salsa ist der Los Angeles Style. Er wurde in der zweiten Hälfte der 1990er-Jahre erfunden, und zwar von den Brüdern Luis, Francisco und Johnny Vazquez. Wie der Namensbestandteil „Los Angeles“ bereits vermuten lässt (schließlich sitzt in L. A. ein Großteil der amerikanischen Musik- und Filmindustrie), wird hier ein großer Wert auf die im Tanz integrierten Showelemente gelegt. Daher ist dieser Stil besonders beliebt für Wettbewerbe und Tanzturniere sowie auf Salsa-Partys.

Cuban Style

Der sogenannte Cuban Style wird in einigen Ländern und Regionen auch als „Casino“ oder „De la Calle“ bezeichnet. Besonderer Wert wird hierbei auf die Führungsrolle des Mannes gelegt, außerdem besitzen fast alle Figuren eine vergleichsweise „kreisende“ Form.

Cumbia Style

Eine sehr offene Gestaltung der Figuren und das Führen mit nur einer Hand – das sind die Hauptmerkmale des Salsa Tanzes im Cumbia Style, der auch als „Colombian Style“ oder „Latino Style“ bezeichnet wird. Es ist jener Salsa-Stil, der in den lateinamerikanischen Ländern am meisten gelehrt wird und dementsprechend verbreitet ist. Dies wird auch daran deutlich, dass der Cumbia Style bei den Weltmeisterschaften der World Salsa Federation (WSF) eine eigene Kategorie ausfüllt.

Rueda de Casino

Das „Casino-Rad“, so lautet die genaue Übersetzung des Salsa-Stils “Rueda de Casino“. Es ist ein Gruppentanz, bei dem mehrere Paare in einer kreisförmigen Stellung bestimmte Figuren tanzen, und das möglichst synchron. Der Rueda de Casino Stil ist besonders für Showveranstaltungen beliebt, da hierbei viele sogenannte „Spaßelemente“ zum Einsatz kommen.

Cali Style, Salsa Calena, Cali Colombiana

Aus Kolumbien kommen die drei Salsa-Tanzstile Cali Style, Salsa Caleña und Cali Colombiana. Charakteristisch hierfür sind die schnellen Bein- und Hüftbewegungen und die oft sehr akrobatisch anmutenden Figuren. Während Cali und Cali Columbiana inzwischen auch in Europa bekannt sind, wird der Salsa Calena immer noch vorwiegend in Kolumbien gelehrt und getanzt.

Hier gelangen Sie zu weiteren wichtigen Themen und Fragen: